CMD (Cranio-Mandibuläre Dysfunktion) Empfehlung

Funktionsdiagnostik an Patientin Funktionsdiagnostik an Patientin

Bei Kopf- und Rückenschmerzen zum Zahnarzt?

Ja, denn möglicherweise ist ein falscher Biss die Ursache!
Viele Erwachsene leiden an unterschiedlichen Schmerzsymptomen im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich, aber auch an Kopfschmerzen oder Schmerzen, die über den Bereich des Kopfes hinausgehen und deren Ursache sie zunächst nicht mit ihrem Kauorgan in Verbindung bringen würden, z.B. Nackenverspannungen, Rückenleiden, Schulterschmerzen oder Hüftprobleme. Die wenigsten Betroffenen kommen bisher aber auf die Idee ihren Zahnarzt anzusprechen.

Bei Kopf- und Rückenschmerzen zum Zahnarzt?

Die Ursache vieler, auch chronischer Schmerzsymptome, ist eine Störung des Zusammenspiels des Ober-und Unterkiefers und der Kaumuskulatur. Verspannungen der Kaumuskulatur können sich leicht über Hals-und Lendenwirbelsäule bis in den Beckenbereich fortsetzen. Auffällige Symptome sind Kiefergelenkschmerzen, Gelenkknacken, Muskelschmerzen oder eine Schädigung des Zahnapparates. Die Weiterleitung der Schmerzsignale in das Nervensystem kann letztlich zu neurophysiologischen Reaktionen und damit zu chronischen Schmerzen führen.
Ausgelöst werden diese Kaufunktionsstörungen – das Krankheitsbild wird vom Fachmann als CMD (Cranio-Mandibuläre Dysfunktion) bezeichnet – dadurch, dass die Bissflächen nicht perfekt aufeinander passen, z.B. durch Zahnfehlstellungen, Zahnextraktionen, fehlerhaften Zahnersatz, Zahnspangen oder Verletzungen.

  • Die Zahnärzte der Praxis im Schloss machen eine umfangreiche CMD Untersuchung.
  • Mit einer Bissanalyse überprüfen sie den Biss anhand von Kiefermodellen.
  • Die Kiefergelenke werden durch eine Computergestützte dreidimensionale Bewegungsanalyse vermessen.
  • Die digitalen Daten werden dem mit modernster Technik ausgestatteten Praxislabor übermittelt und hier wird eine passgenaue, sehr stabile Schiene Cadcamtechnisch gefräst.
  • Diese Bisskorrekturschiene gleicht den Bissfehler aus und führt so zu einer Entlastung.

Unsere nächsten Beratungs-Termine sind:

Anmeldung zur Schmerzsprechstunde

Vielen Dank, dass Sie sich für unsere Veranstaltung interessieren.

Bitte beachten Sie, dass wir individuell bei den Veranstaltungen auf unsere Patienten eingehen und deshalb Ihre Anmeldung benötigen. Melden Sie sich deshalb für unsere nächste Veranstaltung per Telefon (07935. 81 81), Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, direkt in der Praxis oder mit dem nachfolgenden Formular an!
Eine Teilnahme an der Veranstaltung ohne Anmeldung ist leider nicht möglich.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Pflichtfeld*
  Captcha erneuern  
 

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu Behandlungsmethoden, brauchen Sie einen Behandlungstermin, oder benötigen Sie weitere Informationen, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Kontakt Adresse

Unsere Sprechstunden sind

Unser Praxisteam erreichen Sie unter der Telefonnr.: 07935. 81 81

  • Montag-Donnerstag: 8.00 - 18.00 Uhr
  • Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr
  • oder nach Vereinbarung